01./02. Mai 2./3. Lauf Bayernpokal Erlangen

Freitag:
Pünktlich zum Start der Races ließ sich die Sonne wieder blicken und so konnte der 2. Lauf zum Bayernpokal bei besten Bedingungen gestartet werden. Sogar Paul war angereist und somit war bis auf Axel am ersten Tag das gesamte CRUPI-Team am Start. Niklas, Paul und Lucas mussten sich in der Schülerklasse behaupten und Stephan in der offenen Klasse 15plus. Viel Spass hatten die Jungs nicht nur auf sondern auch neben der Piste. Paul und Lucas mussten im gleichen Vorlauf an den Start und dominierten diesen Vorlauf. Niklas hatte im anderen Vorlauf schwer zu kämpfen und wählte die falsche Übersetzung. Dies war leider für ihn dann auch Endstation. Im Finale gewann Lucas den Hole Shot, Paul war leider in Kämpfe im Mittelfeld verstrickt und musste das Feld von hinten aufräumen. Letztendlich erreichte Lucas Platz 2, Paul Platz 4.
Stephan hatte mit dem 2. Gate die schwierigste Vorlaufgruppe und konnte sich mit 5-1-3 das Finale erreichen, welches er als 5. beendete.

 


Samstag:
Am Samstag stieg dann auch Axel in das Renngeschehen ein. Wieder mal mussten sich Paul und Lucas im gleichen Vorlauf behaupten. Dies ist ihnen auch wie am Vortag gelungen und so zogen beide in das Finale ein. Nicklas hatte seine Übersetzung im Vergleich zum Vortag geändert und kam deutlich besser zurecht. Doch auch heute reichte es noch nicht fürs Finale. Mit 4-4-5 schied er denkbar knapp aus. Lucas und Paul konnten im Finale mit Platz 2 und 4 bemerkenswerte Ergebnisse einfahren. In der höchsten Klasse standen mit Stephan und Axel zwei weitere Fahrer des CRUPI-Germany Teams nach guten Vorläufen im Finale. Am Vorabend von Stephan bereits angekündigt, ließ er keine Zweifel aufkommen, dass er die Klasse gewinnen wollte. Mit einem Start-Ziel-Sieg machte er die Ankündigung wahr und holte sich das üppige Preisgeld. Axel konnte sich im starken Fahrerfeld gut behaupten und fuhr auf Platz 7.

CRUPI Team Germany 2009-2014