10. Juli 2010 European Championship Sandness

Als einziger Fahrer des CRUPI-Team-Germany war Axel am Start. Die Läufe der Klasse Boys 16 fanden am Samstag statt. Bei windigen, bewölkten 20 Grad und leichtem Nieselregen war die Bahn dennoch in gutem Zustand. Nach dem Training am Donnerstag startete Axel mit einem guten Gefühl. Die Vorläufe liefen etwas durchwachsen für Axel. Mit der ersten Kurve konnte sich Axel nicht anfreunden aber dennoch reichte es mit 5-5-2 zum Einzug ins Viertelfinale. Dort auf Startplatz 3 ging es mit gutem Start auf der dritten Position in die erste Kurve und als Vierter im Ziel gelang der Sprung ins Halbfinale. Start auch hier hervorragend aber am Triple etwas zu weit gesprungen und damit musste in der ersten Kurve die Kampflinie gefahren werden. Dabei geriet Axel mit dem Vorderrad ins rutschen und ging fast zu Boden. Damit war der Zug ins Finale leider ohne ihn abgefahren.

 

Halbfinale Boys 16

CRUPI Team Germany 2009-2014