02./03. Juli 2011 BMX DM Cottbus

Am Wochenende 02./03. Juli standen die Deutschen BMX Meisterschaften in Cottbus auf dem Terminkalender der deutschen BMX Fahrer. Knapp 330 Fahrer fanden sich in Cottbus ein, um ihre Meister zu küren. Nachdem am Samstag während der Rennen der Cruiser-Klassen und des Time-Trails das Wetter noch hielt, machte am Sonntag dann das Wetter den Verantwortlichen einen Strich durch die Rechnung. Heftige Regenschauer setzten die Bahn unter Wasser und machten einen fairen Wettkampf zunichte, sodass sich die Wettkampfleitung entschied, die Läufe der Challenge Klassen abzusagen und nur die Läufe der Championshipklassen auszufahren.
Die Läufe der Challenge-Klassen bis einschließlich Jugend (15&16Jahre) wurden vertagt und eine Neuansetzung dieser Läufe soll im Rahmen eines verbleibenden Bundesliga-Rennen (Ingersheim oder Kornwestheim) erfolgen.

Dennoch konnten 2 der 3 anwesenden CRUPI-Germany Fahrer in das Renngeschehen am Wochenende eingreifen. Lucas Brauer startete am Samstag in der Cruiser-Klasse Jugend und im neu geschaffenen Time-Trail. In diesem Zeitfahren gesellte sich dann auch noch Paul Dietrich hinzu, sodass 2 Fahrer des CRUPI-Team Germany in der Klasse Jugend an den Start gingen. Für Rene Kolotzek war die Fahrt nach Cottbus leider umsonst, denn sein Rennen in der Klasse Schüler wurde am Sonntag leider abgesagt.
Nun aber zu den Verläufen der beiden Veranstaltungen Cruiser und Time Trail von Samstag. Lucas eröffnete die Rennen mit seinen Vorläufen in der Cruiser-Klasse. Nach 3 Vorläufen ging es auf den ersten drei Plätzen eng zu. Lucas war punktgleich mit dem Führenden und von Platz 3 trennte nur beide nur ein Punkt. Dies bedeutete, dass der Zieleinlauf im finalen Lauf über die Platzierung am Ende entschied. Gleichauf schoss Lucas mit dem Führenden in die erste Kurve, fand sich dann aber am Kurvenausgang an der Bahnbegrenzung wieder und musste abbremsen, was zur Folge hatte, dass die 2. Gerade nicht mit Sprüngen zu überwinden war. Auf der nassen Piste war dann aber auch leider keine Möglichkeit mehr zu finden, um zu überholen. Letztendlich Platz drei und ein Platz am Treppchen.

Im Time-Trail konnten sich Paul und Lucas beide für das Finale der besten acht Fahrer qualifizieren. Lucas ging es auf der immer nasser werdenden Piste zu defensiv an, was ihn letztendlich auf Platz 6 brachte. Paul hingegen legte auf seiner Heimbahn einen beherzten Lauf hin und schaffte den Sprung aufs Treppchen mit der drittbesten Zeit!

 


Pics made by Thomas Otto (www.bayern-bmx.de)

CRUPI Team Germany 2009-2014