16./17. Juli 2011 BMX Bundesliga Ingersheim

Zum zweiten Mal traf man sich nun auf der neuen Bahn in Ingersheim. Nachdem noch einige Veränderungen an der Bahn im Vergleich zum letzten Jahr durchgeführt wurden, war man gespannt, wie sich die Bahn an diesem Wochenende präsentieren würde.

Am Samstag dann optimale Rennbedingungen und die Veranstaltung begann mit dem Time Trail. Paul als CRUPI-Spezialist in dieser Disziplin konnte seinem Ruf wieder mehr als gerecht werden und legte mit einer Zeit von 00:37:856 einen sauberen Lauf auf das Parkett. Damit konnte er sich Platz 3 im Zeitfahren und optimale Startplätze für die anstehenden Motos sichern, welche er dann auch mit 2-1-1 beendete.

Lucas hatte anfangs in den Vorläufen noch Schwierigkeiten die Kurvenlinien zu finden und musste sich mit 3-3-4 zufrieden geben. Auch das Viertelfinale war mit dem vierten Platz nicht optimal gelaufen. Aber im anstehenden Halfinale schien dann mit Platz 2 der Knoten geplatzt. Paule erreichte sicher das Finale mit zwei ersten Plätzen in den Zwischenfinals. Somit standen zwei Fahrer des CRUPI-Teams Germany im Samstagsfinale der Klasse Jugend. Beide kamen dabei aber am Start zu spät aus dem Gatter, sodass beide knapp am Podest vorbeifuhren, aber mit den Plätzen 4 und 5 noch im Geld waren.

Am Sonntag schlug dann das Wetter um, sodass mit dem Training auch der Dauerregen begann. Für Rene lief es am Sonntag sehr gut. Als Aufsteiger in die Klasse Schüler war der Einzug ins Halbfinale ein großer Erfolg. Dort war dann aber mit Platz sechs Schluß.

Beide Jungs der Jugendklasse konnten sich gut auf das Wetter einstellen und sicher die Vorläufe beenden. Im Halbfinale hatte Lucas mit Platz 3 die Finalteilnahme sichern können. Paul wurde nach suboptimalen Start im Mittelfeld in Positionskämpfe verwickelt, die in der letzten Kurve leider zum Sturz und damit zum Aus am Sonntag führten. Somit lagen die Hoffnungen im Finale auf Lucas, der mit einem guten Start sich gleich Platz 2 auf der Startgeraden sichern konnte. Auf der mittlerweilen sehr weichen Piste mussten dann die letzten Hindernisse und Kurven konzentriert und unter Abwägung von Risiko und Sicherheit angefahren werden. Dies gelang und mit Platz 2 war dann ein Podiumsplatz für CRUPI-Germany eingefahren.





 


Pics made by Thomas Otto (www.bayern-bmx.de) und Peter Fendt

CRUPI Team Germany 2009-2014