25.-31.Juli UCI BMX World Championships 2011 Copen

Mit Paul und Lucas traten 2 Fahrer des CRUPI-Teams Germany die Reise nach Kopenhagen an. Am Montag hatte pünktlich zum Nationentraining der deutschen Teilnehmer der Nieselregen aufgehört und die Jungs konnten bei ca. 18 Grad trainieren.

Am Dienstag folgte die zweite Trainingseinheit bei trockenem Wetter.

Mittwoch war Ruhepause und am Donnerstag standen die Läufe in der 20-Zoll-Klasse an. Lucas hatte mit 5-6-5 kein Glück und verpasste den Einzug in die Finalrunden. Paul gelang der Einzug ins Achtelfinale, wo er sich ebenfalls durchsetzen konnte. Im folgenden Viertelfinale hatte das Los Paul die Lane 1 zugewiesen und Paul erwischte einen guten Start. In der ersten Kurve rutschte der Crupi-Fahrer aber leider im Kampf um Platz 2 auf der Innenbahn weg und damit kam vorzeitig das Aus für den Renntag.

Anbei einige Impressionen von den beiden CRUPI-Fahrern auf dem Track:


Zu einem Höhepunkt für die beiden Jungs war aber wohl das erste Treffen mit ihrem Sponsor und Firmeninhaber von CRUPI Inc. aus USA Greg Swingrover. Diese erste persönliche Treffen nach 3 Jahren bestehender Partnerschaft verspricht für die Zukunft eine weitere intensive Zusammenarbeit mit CRUPI Inc. An dieser Stelle sei nochmals der Dank an Greg und seine Frau Richel gerichtet für sein bisheriges und zukünftiges Engagement.

CRUPI Team Germany 2009-2014